tagenutzerin
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

https://myblog.de/tagenutzerin

Gratis bloggen bei
myblog.de





schätze

ich liebe die tage an denen einem bewusst wird, wie wertvoll das leben ist; man verliebt sich in eine sch?ne melodie oder das l?cheln eines kindes...man nimmt die energie der lichtstrahlen wahr...man geht spazieren und freut sich ?ber alles was lebt... man schwelgt in erinnerungen und einem wird bewu?t, wie weit man schon gekommen ist und wieviel einem das leben schon geboten hat... man denkt an einen guten freund und freut sich, ihn zu kennen... man freut sich, dass man sich eine mango leisten kann und ?berhaupt in ihren genuss kommt... man wird auf der strasse angel?chelt... man genie?t ein sch?nes gesicht... man h?rt musik und bekommt g?nsehaut... man f?llt abends totm?de ins bett und genie?t die erholung... man atmet ganz bewu?t tief ein........seize the day!
20.8.05 17:01


grrrrr...

das kann doch nicht angehen,dass hier um 9:00 die handwerker ankommen und mit einem riiiiiiesigen bohrer,direkt neben meinem kopf anfangen zu bohren!!!! w?re beinahe aus dem bett gefallen,verdammt!vor allem konnte ich gestern extrem schlecht einschlafen und habe heute noch einiges vor....und dann beschlie?e ich nach dem ersten schock mal duschen zu gehen, steht auf einmal so ein schei? handwerker bei mir im bad, hatte wohl den schl?ssel vom vermieter...guckt nur bl?d und entschuldigt sich noch nicht mal!!!!hab mich schon wieder voll erschrocken!w?re der wenigstens jung und h?bsch gewesen...aber das wird einem dann ja nicht als ausgleich geg?nnt...naja, wach bin ich jetzt jedenfalls erstmal...
18.8.05 11:40


Raum und Zeit

ein umzug zerrt schon ganz sch?n an den nerven, ganz besonders, wenn man sich vom einen moment auf den anderen von 45qm auf 15 einstellen muss. In denen dann 20 kartons gestapelt sind.
was macht man, wenn man am n?chsten morgen aufwacht und vor lauter kartons kein zimmer mehr sieht?
-man heult!
und dann f?ngt man an den ganzen schei? zu verstauen, verbringt stunden mit kramen, r?umen, schieben, zerren, suchen, schwitzen und fluchen und am abend ist man so fertig, dass das letzte empfinden ein anflug von stolz ist und man am darauffolgenden morgen erst wieder ahnt wer man ist und wo man sich gerade befindet.
allerdings muss man an diesem morgen nicht heulen, sondern einem scheint die sonne aus dem arsch und man setzt sich stolz wie holz, irgendeinen schwachsinn tr?llernd mit einem-egal in welcher situation aufmunterndem-milchkaffee in die mitte seiner paar qm und findet ab dann f?r die n?chsten tage erstmal alles spannend.
wie gut ver?nderung doch tut!
18.8.05 00:42


heiss!

ist nicht heute nochmal so richtig geiles wetter?also,wenn der sinn des lebens darin bestehen w?rde,sich tot zu schwitzen, dann h?tte ich heute den sinn des lebens erfasst!die menschen sind im sommer immer so sch?n!weil sie zufrieden sind und ausgeglichen, da steigt prozentual direkt der anteil h?bscher menschen.das f?llt einem besonders auf, wenn man selber gerade erh?htes serotonin im blut hat...ist ?hnlich, wie wenn man einen erh?hten alkoholgehalt im blut hat...auf jeden fall stimmt das gef?hl im sommer...kommt mir auch so vor, als w?rden sich alle menschen im sommer enger miteinander verbunden f?hlen...d.h. ich kann da ja erstmal nur von mir selbst ausgehen....mir geht das auf jeden fall so...endlich kommt es mal vor,dass man jemanden anl?chelt und nicht angeguckt wird, als k?me man vom der venus oder h?tte nen geh?rigen sprung in der sch?ssel...aber den habe ich zum gl?ck ja sowieso und den m?chte ich auch um keinen preis missen bis bald, ihrs
17.8.05 18:12


erster

das wird also der erste eintrag,der wird direkt mal im stress verfasst,damit der auch richtig gut wird...
17.8.05 09:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung